Wellensittich  

Andre's Vogelzucht


Vogel 

Informationen

Auf dieser Seite möchte ich euch mitteilen, dass bei mir schon die Zeitung war und ich von denen total überrascht
wurde. Des Weiteren möchte ich euch mein Markenzeichen - der "Blaue Welli" - mit seiner gesamten Werbung näher bringen, sowie für euch alle, ob fern oder nah, auch ein paar Tipps für gewisse Ausflugsziele geben, die mit einem Besuch bei mir verbunden werden können
.
Gewisse Änderungn an Arten, Umbauten oder ähnlichem werdet ihr hier finden.                                                           

Beim Stöbern viel Spaß, euer André                                                                                        

  Gehe zu:
Zeitungsartikel

Erkennungsmerkmale

Ausflugsziele in der Umgebung

Zeitungsartikel zurück nach oben

Wie kam ich in die Zeitung?

Es war im April 2011, als ich auf einmal einen Anruf von einer netten Frau bekam.
Sie fragte mich, ob ich der Besitzer der ausgeschilderten Wellensittichzucht bin. Ich sagte ja und dachte mir, wieder eine Vorbestellung.
Es kam aber alles anders.
Sie hat mir ein Interview mit einem Fotografen angeboten und um dieses in der Sächsischen Zeitung zu veröffentlichen.
Da war ich platt.
Dazu kam es auch wenige Tage später und das Resultat davon habe ich jetzt hier für alle nochmal in der Homepage mit eingebaut.

Viel Spaß beim lesen, euer André

Frühlingsgefühle in der Voliere
Zeitung Andre

Zeitung rechte Seite oben
Niedergurig
Andre Rentsch züchtet und verkauft Wellen- und Nymphensittiche, Kanarien und Zebrafinken. Ein Werbeschild lockt viele Leute an.
_______________
Von Kerstin Fiedler
FIEDLER.KERSTIN@DD-V.DE


Wunderschön klingt es, wenn der männliche Kanarienvogel anfängt zu singen. Als ob er eine Koloration für eine Oper darbieten will. Doch auch die Zebrafinken, Wellensittiche und Nymphensittiche in den Käfigen von André Rentsch geben sich Mühe - schließlich ist Frühling. Die Zeit der Paarung hat begonnen. Erste Jungtiere sind bereits geschlüpft. Bald können Interessenten wieder ihren Wunschvogel hier kaufen.
Andre Rentsch kam durch Zufall zu seiner Vogelzucht. Eigentlich stammt er aus Gebelzig im Nachbarkreis Görlitz. Doch 1995 lernte

er seine jetzige Frau kennen und zog später ins Haus ihrer Eltern nach Niedergurig. Über ihre vier Kinder lernten sie auch die Eltern der Freunde kennen. Ein Vati züchtete damals Wellensittiche. "Das gefiel mir. Und als die Familie wegzog und er die Zucht abgeben wollte, sagte ich nicht Nein", erzählte André Rentsch. Elf Jahre ist das jetzt her.
Vögel können Partner wählen
"Damals war der Schuppen noch relativ einfach gebaut. Es waren auch nicht so viele Vögel", erinnert sich André Rentsch. Mittlerweile gibt es eine neue Außenvoliere, die noch einen kleinen Springbrunnen erhalten soll. Im Schuppen befinden sich eine Zucht- und eine Verkaufsvoliere. Die Brutgelege sind für jeden Vogel anders. Während die Wellensittiche ohne Nistmaterial in Holzkästen brüten, ziehen es die Kanarienvögel vor, in kleinen Nestern ihre Jungen aufzuziehen. - Die Vögel können frei umherfliegen. So können sich die Paare auch

ganz allein finden. "Ich wollte ja auch nicht, dass mir jemand meine Frau vorsetzt", lacht der sympatische Züchter. Außerdem entstehen so die verschiedensten Farbschläge.
Als im ersten Jahr der Zucht etwa 30 Jungtiere geboren wurden, überlegte Rentsch, was er damit macht. "Ein Nachbar hat gesagt, mach doch einfach ein Schild ans Haus, dass du die Vögel verkaufst", sagt André Rentsch. Und dabei ist es geblieben. In diesem Jahr hat ihm ein befreundeter Werbefachmann neue Schilder gestaltet, auch das Familienauto wurde mit Werbung versehen. "Viele Leute halten deshalb auch einfach mal so an", freut sich der Niederguriger. Er hat eine Bank an die Voliere gestellt, so dass die Besucher auch erst einmal in Ruhe dem bunten Treiben zusehen können. Und André Rentsch kann viel erzählen. So zum Beispiel, dass Wellensittiche jeden zweiten Tag ein Ei legen. Nach 24 Tagen schlüpft das erste Küken und dann weiter alle zwei Tage. Weitere 30 Tage verbringen

die Jungtiere im Kasten, bevor sie flüge sind. "Dann bekommen sie ihren Zuchtring und werden ins Zuchtbuch eingetragen. Etwa fünf Tage später trennt der 40-Jährige die Vögel von den Eltern und setzt sie in die Verkaufsvoliere um.
Kundschaft deutschlandweit
Dank seiner genauen Buchführung konnte er diese Woche einer Anruferin sagen, dass ihr Vogel aus Niedergurig stammt. Der elf Jahre alte Wellensittich erfreut die Frau noch heute. "Somit war sie damals eine meiner ersten Kundinnen", sagt Rentsch, der mittlerweile deutschlandweit verkauft - auch dank Internet. Die neue Seite ist gerade fertig geworden.
Und falls sich jemand doch spontan zum Kauf entscheidet, für den hält der Züchter neben guten Ratschlägen auch Transport- schachteln, gebrauchte Käfige und Futter für die ersten Tage bereit.
ö

 

Erkennungsmerkmale zurück nach oben


So seht ihr mich an der Straße! ;)



Haus Egal aus welcher Richtung ihr kommt, ihr könnt mich nicht verfehlen, da rechts und links vom Haus ein Werbeschild steht.




Und so auf der Straße!

Als wir das erste Mal mit der Autowerbung durch die Stadt fuhren, blickte ich natürlich auch sehr oft in den Rückspiegel, um eventuell an der Mimik der Hinterherfahrenden mir ein Urteil von dieser Art der Werbung einzuholen.
Eine ältere Dame zeigte dabei auf unsere Heckscheibe und lächelte ganz deutlich.
Ich warte noch darauf, das ein Hinterherfahrender mich sofort anruft und
Autowerbung
 zum anhalten bittet, um nachzufragen, wie es mit der Abgabe von Wellis aussieht.
Diese - meiner Meinung nach - ausgezeichnete Werbung, hat mir im Frühjahr 2011 ein bekannter Werbefachmann aus der Nachbarschaft gestaltet. Mit einem Link auf seine Seite www.ckwerbetechnik.de möchte ich ihm damit nochmals ganz herzlich danken.

Also, wenn ihr diese Werbung seht, seid ihr ganz in der Nähe. Dann heißt es nur noch:
anhalten - anschauen - mitnehmen

Ausflugsziele in der Umgebung
zurück nach oben

Verbindet euren Vogelkauf einfach mit einem Ausflug in der Region. Hier gibt es einiges für die ganze Familie!

Geht es manchmal so wie mir - langweilig -, dann denkt doch einfach an André und seine Ausflugsziele. Und aus Langeweile wird ein wunderschöner Ausflug. Auch wenn ihr schon einmal bei mir gewesen seid, würde ich mich über einen zweiten Besuch und einem Plausch mit euch freuen.

Hinter den Stecknadeln findet ihr eine kurze Beschreibung zu den Zielen. Auf der darunter befindenlichen Karte findet ihr die Stecknadeln wieder. Durch einen Klick auf die Nadeln kommt ihr auf die Homepage der Ausflugziele.

Pin 0 Neidergurig: hier befindet sich Andre's Vogelzucht



Hier seht ihr mal 2 Bilder von der der Rieseneiche in Niedergurig, sowie einen kleinen Blick auf die sich  weit erstreckende Heide- & Teichlandschaft in meiner Umgebung.









Bad Muskau:
1. Hier lohnt sich eine Shoppingtour über den polnischen Markt.

                 

2. Besichtigt doch einfach den  Muskauer Park vom Fürsten von Pückler-Muskau (1785-1871).





Pin B Kleinwelka: Saurierpark und Irrgarten

Saurierpark 1  Saurierpark 2


Pin C Oberoderwitz: Sommer- und Winterrodelbahn
Wer auch gern einmal im Sommer mit dem Schlitten fahren möchte, dem wird es hier gefallen.






Pin D Stolpen: Burg Stolpen




Für Liebhaber des Mittelalters ist die Burg Stolpen in der sächsischen Schweiz immer einen Ausflug wert.


Pin E Görlitz: Verliebt und verträumt kann man einen wunderschönen Tag in der Altstadt Görlitz verbringen.
Auch die vielen Feste und die Landeskrone laden zum Verweilen ein.


Das linke Bild zeigt euch einen kleinen Blick zur Görlitzer Altstadt.

Auf der rechten Seite ist ein Blick auf die Landeskrone bei Görlitz zusehen.

Beides ist mal ein Ausflug wert.

Pin F Neißeaue: Kulturinsel Einsiedel

Kulturinsel               Baumhaus

Pin G Bautzen: Stadt Bautzen

Meine Geburtsstadt und mein Einkaufsdomizil.


Dies ist ein Teil userer wunderschönen Altstadt von Bautzen.
Weitere Infos könnt ihr euch gern dazu holen unter
www.sagenhaftes-bautzen.de
wo unteranderem eine wunderschöne Stadtführung angeboten wird.
 

          


Pin H Großschönau: Trixi-Park Zittauer Gebirge
             
Trixi-Park


Für die Wasserratten unter euch gibt es hier ein tolles Badeparadies! Whirlpool
  
      Oberlausitz: Weitere Ziele in der Oberlausitz findet ihr unter www.oberlausitz.com


Karte 1
Karte 2
Karte 5Karte 6
Karte 7Karte 8
Karte 9Karte 10
Karte 11Karte 12


ei

ei

ei

ei

Link Informationen

ei

ei